Kirche engagiert sich

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie einen bunten Strauß an Stiftungen mit unterschiedlichstem Engagement. Lernen Sie die Arbeit unserer Stiftungen besser kennen.www.kirche-engagiert-sich.de
Zur Übersicht der Stiftungen

Unser Projekt: Bildung für Führungskräfte in Burundi

Burundi gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Energiequellen gibt es kaum, Bodenschätze werden von internationalen Konzernen abgebaut, Arbeitsplätze in Handwerk, Industrie und Dienstleistungsgewerbe fehlen. Das Land ist größtenteils entwaldet, trotzdem gibt es kaum bebaubares Land für die eigene Versorgung mit Lebensmitteln. Vor allem jungen Menschen mangelt es an Zukunftsperspektiven. All das sorgt für Konfliktpotenzial und Gewaltbereitschaft.

Lösungsansätze für Entscheider

Das "Atelier Ecole de la Foi" bietet seit 2013 Veranstaltungen für Führungskräfte an, die soziale Gerechtigkeit, Nahrungsmittelsicherheit und eine solidarische Welt zum Thema haben. Die Organisation vor Ort übernehmen Prof. Dr. Aloys Misago und die Caritas Burundi. Unterstützt werden sie dabei vom Lehrstuhl für Menschenrechte, friedliche Konfliktlösung und Journalismus der UNESCO an der Universität von Burundi. Die UNESCO hatte die Veranstaltungen bisher auch finanziert. 

Hoffnung für Burundi? 

Leider kann die Förderung durch die UNESCO derzeit nicht fortgesetzt werden. Dabei ist es wichtig, die Veranstaltungen weiterhin anzubieten. Es geht um eine Versöhnung mit der Geschichte und die Voraussetzungen für eine positive Zukunft in Burundi. Politiker und Führungskräfte aus Wirtschaft, Kirche und Kultur müssen für die Dinge sensibilisiert werden, die eine friedliche, soziale Gesellschaft braucht.

Fortsetzung einer guten Initiative

Die Stiftung Weltkirche der Diözese Rottenburg-Stuttgart hat sich deshalb dafür entschieden, die Finanzierung der Veranstaltungen des "Atelier Ecole de la Foi" zu übernehmen. Für 2017 sind bereits folgende Veranstaltungen geplant:

  • Kultur, Bildung und Wahrheit: der Kult der Lüge 
  • Die Wahrheit, die verletzt: Zeugnisse 
  • Das Prinzip "Auge um Auge" und die Vergebung: Ist Vergebung unmöglich?
  • Verfeindete Brüder: Instrumentalisierung der Volkszugehörigkeit 
  • Grund zur Hoffnung: Zeugnisse gegenseitigen Schutzes, der Hingabe für den anderen, der Zuneigung trotz des Unterschieds 
  • Burundi: eine Regenbogen-Nation? 
  • Ist Gerechtigkeit unmöglich? Justiz, Amnestie, Friede 
  • Ausgleich entgegengesetzter Interessen 
  • Gerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit 
  • Die Menschenwürde angesichts der Verarmung

Diese Veranstaltungen decken ein breites Feld ab und gehen dabei auf viele entscheidende Punkte ein, die für ein besseres Leben der Menschen in Burundi von Bedeutung sind. Auf diese Weise sorgt die Stiftung Weltkirche dafür, dass es weiter Hoffnung für die Menschen in Burundi gibt. 

Danke, dass Sie mit Ihrer Spende einen Teil dazu beitragen!

Weitere Themen

Hilfe für AIDS-Patienten in Südafrika

Erfahren Sie mehr

überraschte Seniorin mit Besuchern

Lebenswertes Leben für kranke Menschen

Erfahren Sie mehr

Gruppe afrikanischer Kinder

Helfen

Ihre Hilfe ist willkommen!

Erfahren Sie mehr